Schwellenlose Appartements im Alterzentrum –
Eine Realisierung in Etappen im bewohnten Zustand

Teilinstandsetzung Alterszentrum, Zürich-Wipkingen (2014 - 2016)
Das 1984 von Lorenz Moser erbaute städtische Alterszentrum Sydefädeli mit Hauptgebäude und Westtrakt verfügt über 88 Bewohnerappartements. Die Einheiten waren nicht behindertengerecht ausgebildet und die technischen Anlagen entsprachen nicht dem heutigen Standard. Deshalb mussten vor der geplanten Gesamtsanierung 2030 die wesentlichen Mängel im bewohnten Zustand nach dem Grundsatz „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“ behoben werden. Das Konzept sah einen Umbau in 16 Etappen à jeweils zwei Wochen Bauzeit vor. Eine Etappe beinhaltete 6 Bewohnerappartements. Dabei wurden die Nasszellen schwellenlos ausgebildet, die Fenstertüren verbreitert und die Balkonschwelle verkleinert. Die innere und äussere Gestaltung erfolgte nach dem Grundsatz des Respektes vor der gegebenen Bausubstanz.

Standort
Hönggerstrasse 119, 8037 Zürich-Wipkingen

Bauherrenvertretung
Hochbauamt der Stadt Zürich

Kennzahlen
Anzahl Bewohnerappartements: 88
Kosten BKP 1-5: sFr. 6‘650‘000.-

Leistungen
Gesamtleitung und Gesamtleistungen

Speziell
Arbeiten unter laufendem Betrieb, in Etappen