Sanierung eines Alterszentrums – Umbau im bewohnten Zustand

Teilinstandsetzung Alterszentrum, Zürich-Wipkingen (2014 - 2016)
Das 1984 von Lorenz Moser erbaute, städtische Alterszentrum Sydefädeli mit Hauptgebäude und Westtrakt verfügt über 88 Bewohnerappartements und musste im bewohnten Zustand nach dem Grundsatz „so viel wie nötig, so wenig wie möglich“ saniert werden. Das Konzept sah eine Sanierung in 16 Etappen à jeweils zwei Wochen Bauzeit vor. Eine Etappe beinhaltet das Ersetzen der Fenster und Storen sowie das Instandstellen der Nasszelle, je nachdem mit oder ohne Schadstoffe. Dabei wurden die Balkontüren breiter gestaltet, die Schwelle verkleinert und ein Haltegriff angebracht, der den Austritt auf die Terrasse vereinfacht. In den Badezimmern gibt es überall neue, schwellenlose Duschen. Daneben mussten die Heizung, die Lüftung sowie die elektrischen Anlagen wo nötig angepasst und erneuert werden. Die Fassaden und Dächer wurden örtlich saniert.

Standort
Hönggerstrasse 119, 8037 Zürich-Wipkingen

Bauherrenvertretung
Hochbauamt der Stadt Zürich

Kennzahlen
Anzahl Bewohnerappartements: 88
Kosten BKP 1-5: sFr. 7‘700‘000.-

Leistungen
Gesamtleistungen