Modernisieren und Auffrischen eines Geschäftshauses –
Eine Realisierung unter laufendem Betrieb

Teilsanierung Geschäftshaus, Zürich-City (2013 - 2015)
Die gesamte Haustechnik, die Behindertengerechtigkeit und der Wärme- und Brandschutz der Eckliegenschaft aus den 60er Jahren entsprachen nicht mehr den heutigen Anforderungen. Diese Mängel mussten im Rahmen einer Modernisierung mit minimalen Eingriffen behoben werden. Deshalb wurden die Zirkulationsleitungen innerhalb der bestehenden Steigzonen neu eingezogen, das Dach gedämmt und die Fassade aufgefrischt. In allen fünf Bürogeschossen wurden die Elektro- und Heizverteilungen sowie die Radiatoren ersetzt. Das repräsentative, natursteinverkleidete Treppenhaus wurde in einer respektvollen Art und Weise instandgesetzt und die Beleuchtung neu gestaltet. Ein neuer, behindertengerechter Aufzug bedient alle Mietflächen. Die Bauarbeiten erfolgten im vermieteten Zustand, geschossweise und in Rochaden.

Standort
Schweizergasse 14, 8001 Zürich-City

Bauherr
AXA Investment Managers Schweiz AG

Kennzahlen
Grundstücksfläche: 270 m²
Nutzfläche: 1‘850 m²
Bauvolumen SIA 416: 6‘750 m³

Leistungen
Gesamtleitung und Gesamtleistungen