Verdichtung an verkehrsreicher Lage –
Duplexwohnungen mit Atrien und Terrassen

Gesamtsanierung und Aufstockung Wohn- und Geschäftshaus, Zürich-Hirslanden (2013 - 2017)
Eine Zustands- und Potentialanalyse zeigte einen grossen Sanierungsbedarf im Bestand und die Möglichkeit der Aufstockung um ein Geschoss. Da die Arbeiten im bewohnten Zustand erfolgen mussten, wurde auf die Verlängerung des Treppenhauses verzichtet und das bestehende und neue Dachgeschoss zu Duplexwohnungen zusammengelegt. Diesen wurden attraktive, gut besonnte Aussenräume zur lärmabgewandten Seite angeordnet. Die direkt zur Forchstrasse hin ausgerichteten Einheiten erhielten je ein innenliegendes Atrium, das an den überhöhten Wohnraum angrenzt. Dadurch entstehen spannende Raumübergänge und Perspektiven. Durch die Oberlichter der Wohnräume fällt gleichmässiges Süd- und Westlicht in den mittleren Teil der Aufstockung hinein. Aus statischen Überlegungen und zur Reduktion der Bauzeit wurde ein vorfabrizierter Elementbau für den neuen Teil gewählt.

Standort
Forchstrasse 331/333,
8008 Zürich-Mühlebach

Bauherr
UBS Fund Management AG, Basel

Kennzahlen
Nutzfläche Sanierung: 2‘020 m²
Nutzfläche Aufstockung: 475 m²
Bauvolumen SIA 416: 11‘500 m³
Kosten BKP 1-5: sFr. 8‘600‘000.-

Leistungen
Architekt und Generalplaner, Projekt, Ausschreibungs- und Ausführungsplanung, gestalterische Leitung, Fachbauleitung